Home Tipps & Tricks 5 Tipps für ein stressfreies Wochenende!
5 Tipps für ein stressfreies Wochenende!
0

5 Tipps für ein stressfreies Wochenende!

0

 

 

Wochenende!

Der erste Gedanke: Toll. Super. Freude. Schlafen…

Der zweite Gedanke: Mist, ich muss noch… einkaufen; meine Tante, Freundin, xyz anrufen; die Belege für die Steuererklärung sortieren; endlich mal den Kleiderschrank ausmisten; Familie treffen & Freunde; putzen & Wäsche waschen… und und und…

Was nun? Ist ein stressfreies Wochenende vielleicht nur eine Frage der Organisation? Wir hätten da mal ein paar Tipps:

5 Tipps für ein entspanntes Wochenende

Mach doch mal keinen einzigen Termin, weder für Freitagabend, noch für Samstag und Sonntag. Ganz bewusst.

Verinnerliche Dir, dass Du Dich für das Wochenende auf Platz 1 stellst. Was bist Du Dir wert? Sind andere mehr wert als Du? Also, wenn Du ein freies Wochenende haben möchtest, plan es ein und lass Dich von niemandem davon abhalten, wenn Du es nicht wirklich aus tiefstem Herzen möchtest. Du hast keine Zeit. Du musst Dich dafür nicht rechtfertigen. Punkt.

Überlege Dir im Vorfeld, was Du an Deinem wirklich freien Wochenende gerne tun würdest. Schlafen? Faulenzen? Im Bett frühstücken? Ein Buch lesen? Einen Film sehen? Musizieren? Lange duschen oder baden? Ein Museum besuchen? Löcher in die Luft starren? Spürst Du die Vorfreude? Was Du dann tatsächlich davon umsetzt, entscheidest Du einfach spontan – wonach Dir eben gerade so ist!

Schalte richtig ab – und zwar Telefon, handy, EMails, Türklingel, oder was auch immer Dich an Deinem freiem Wochenende stören könnte – vor allem Dein schlechtes Gewissen!

Geh Donnerstags einkaufen! Erledige Deinen Wochenendeinkauf bereits am Donnerstag und falls dann doch noch etwas fehlen sollte, hast Du immer noch die Möglichkeit Essen zu gehen oder einen Lieferservice zu rufen.

Schaff‘ Dir, vor Deinem freien Wochenende, ein positives Umfeld. Räum jeden Tag in der Woche ein bisschen auf. Jeden Tag ein halbes Stündchen. Gönne Dir beispielsweise Kerzenlicht, einen schönen Duft, höre Deine Lieblingsmusik, oder was immer DU brauchst, um Dich richtig wohlzufühlen.

(Falls Du Kinder hast, die noch zuhause wohnen: Fahrdienste delegieren!  Da Kinder heute oft viele – viel zu viele – Termine haben, sind Eltern am Wochenende häufig als Taxis im Einsatz. Versuch doch einen Zirkel mit anderen Eltern aufzubauen, sodass die Kinder reihum bei anderen Eltern untergebracht sind. So haben alle Eltern mal ein freies, unverplantes Wochenende.)

Genieße Dein freies Wochenende und lass jeglichen Stress los! Viel Spaß dabei…

PS. Mehr glücklichmachende Tipps für ein schuldgefühlbefreites, selbstbestimmtes Leben findest Du unter hier:  Die Kunst des Losslassens!

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien