Bedingungslose Hilfe

0

In einem Nationalpark in Kenia stürzt ein gerade einmal 8 Monate altes Elefantenkalb in ein Erdloch. Sein Muttertier versucht vergeblich, ihm herauszuhelfen und wird daher mit jeder Minute verzweifelter. Nur durch Zufall wird das Tier von einer Pflegerin entdeckt. Sofort wird die Rettung des Kleinen in Angriff genommen. Und zu unserem Glück auch in einem Film festgehalten.

Dieses Video entstand dank des Engagements des Amboseli Trust for Elephants (ATE). Diese Tierschutzorganisation finanziert ihre Arbeit ausschließlich durch Spendengelder. Ohne die Hilfe der Ranger wäre das Elefantenbaby wohl nicht mehr am Leben. Aber mit Geduld und Geschick konnte das Schlimmste verhindert werden. Das Wiedersehen von Mutter und Kind ist dann das schönste Dankeschön, dass man sich vorstellen kann.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien