Home Beruf

Beruf

Warum es so wichtig ist, die falschen Freunde loszuwerden

Pascal Kussat
0
von Gereon von Ehrenfeld Freunde sind nicht gleich Freunde. Es gibt die engen, die langjährigen, die nicht-so-engen und die, denen man sich einfach verpflichtet fühlt. Es fällt oft schwer, in Freundschaften konsequent zu sein. Denn wir haben schließlich alle gelernt, dass Freundschaften wichtig sind. Das wir sie brauchen, das sie kostbar sind und wir sie […]

So bekommst Du Dein Wochenende zurück

Pascal Kussat
0
von Gereon von Ehrenfeld Wochenenden gibt es nicht mehr. So kommt es einem zumindest oft genug vor. Denn Wochenenden, früher noch Zeit für Hobbies und Co., sind mittlerweile auch nichts anderes, als der verlängerte Arm der Woche. Es werden Mails gecheckt, noch schnell ein paar Dinge für die Arbeit erledigt, geputzt, eingekauft und die nächste […]

Wer viel liest, der hat einen Vorteil

Pascal Kussat
0
von Gereon von Ehrenfeld Bücher mochte ich schon immer. Und Menschen, die viel Bücher lesen auch. Schon meine Großtante warnte mich vor Menschen, die keine Bücher zuhause haben. Denen sei nicht zu trauen, meinte sie. Ich fand das lange Zeit übertrieben, aber ehrlich gesagt deckt es sich mittlerweile mit meiner Lebenserfahrung. Und eine neue wissenschaftliche […]

Wie man den Morgen meistert, wenn man kein Morgen-Mensch ist

Pascal Kussat
0
Von Gereon von Ehrenfeld Es scheint nur zwei Sorten Mensch zu geben. Die, die morgens ganz mühelos aus den Federn kommen und die, die das morgendliche Weckerklingeln verfluchen. Ehrlicherweise kenne ich allerdings nur die zweite Fraktion persönlich. Denn wer steht schon gerne auf, wenn er noch fest schlummert und vor sich hin träumt? Wer steht […]

Organisation: Was wir gegen die Überforderung machen können

Pascal Kussat
0
Von Gereon von Ehrenfeld Wir sind alle überfordert. Ich sage das jetzt mal so, auch wenn ich Dich nicht persönlich kenne. Aber wenn du nur ein bisschen so bist wie die Leute, die ich auf der Straße beobachte, dann bist auch Du überfordert. Mit all dem, was uns das moderne Leben so zumutet. Mehr Netzwerke, mehr Netzwerken. Mehr Emails, […]

Was passiert, wenn man Glück über Geld setzt

Madame Happy
0
Eigentlich halten wir es für selbstverständlich. Es ist etwas, das keiner von uns hinterfragen würde. Ist Glück wichtig? Ist es wichtig, sein persönliches Glück zu suchen? Ist es wichtig, dafür auch in Kauf zu nehmen, dass wir nicht alles haben können? Ein trauriges Beispiel einer Frau, die ihr persönliches Glücksempfinden über das Geld gesetzt hat.

Warum wir anfangen sollten, unsere Kollegen zu lieben

Madame Happy
0
Wenn es um unser Arbeitsumfeld geht, hört man eigentlich immer nur die gleichen Schlagworte: Effizienz, Innovation, Kreativität, Schnelligkeit. Alles recht leb- und lieblose Konzepte. Sie machen theoretisch viel Sinn, aber wieviel haben sie eigentlich mit den Menschen zu tun, die sie umsetzen wollen? Oder spielen die in Wahrheit keine so große Rolle?

Frauen müssen mehr als Männer leisten

Madame Happy
0
Frauen müssen für Beförderungen mehr leisten als Männer Leider bekommt nicht immer der qualifizierteste Angestellte die lang ersehnte Beförderung, manche rackern sich jahrelang vergeblich ab. Gilt das für Frauen umso mehr? Ja, meint Karen Lyness vom Baruch College. Für ihre Studie (.pdf) im Jahr 2006 analysierte sie die berufliche Situation von 448 männlichen und weiblichen […]

Weibliche CEOs sind unterbezahlt

Madame Happy
0
Frauen verdienen in Deutschland für dieselbe Arbeit im Schnitt etwa 20 Prozent weniger als Männer. Solche Gehaltsunterschiede gelten sogar auf der Chefebene, ergab eine Studie von Nancy Mohan und John Ruggiero von der Universität von Dayton im Jahr 2007. Dafür analysierten sie die Bezahlung sowie die Performance verschiedener Top-Manager und verglichen sie untereinander. Fazit: Weibliche CEOs verdienen nicht, […]

Körpergröße = Intellekt?, aber…

Madame Happy
0
Größere Frauen gelten als intelligenter Lässt sich von der Körpergröße auf den Intellekt schließen? Simon Chua von der britischen Uni Lancashire meint: Ja. Für seine Studie im Jahr 2005 sollten 84 Freiwillige anhand von Fotos den Charakter von zwei Frauen einschätzen. Der Clou: Mal sahen die Probanden das Original, mal veränderte Chua das Bild, so dass die […]