Home Wundervolles Buddhistische Anekdote
Buddhistische Anekdote

Buddhistische Anekdote

0

4118616500_6be58580d8_o

Ein bereits älterer Mönch kam zu einem Zen-Meister und sagte:

Ich habe in meinem Leben eine Vielzahl von spirituellen Lehrern aufgesucht und nach und nach immer mehr Vergnügungen aufgegeben, um meine Begierden zu bekämpfen. Ich habe lange Zeit gefastet, jahrelang mich dem Zölibat unterworfen und mich regelmäßig kasteit. Ich habe alles getan, was von mir verlangt wurde, und ich habe wahrhaft gelitten, doch die Erleuchtung wurde mir nicht zuteil. Ich habe alles aufgegeben, jede Gier, jede Freude, jedes Streben fallengelassen. Was soll ich jetzt noch tun?

Der Meister erwiderte:

Gib das Leiden auf!

Du möchtest das „Leiden“ aufgeben, loslassen oder einfach nur glücklicher werden? Dann hätten wir da etwas für Dich! Wie wäre es mit unserem Kleinen Kurs des Loslassens oder dem Kurz und Happy Seminar Glück-Snack? Fang einfach jetzt an… und freue Dich über die mühelos zu erlangenden Erfolge… Viel Spaß dabei

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien