Home „Den eigenen Weg gehen“ kaufen

„Den eigenen Weg gehen“ kaufen

[su_box title=“Den eigenen Weg gehen“ box_color=“#97395f“]

Den-eigen-weg-gehen

„I did it my way“, ich ging meinen eigenen Weg, singt Frank Sinatra und wir lauschen ein bisschen sehnsüchtig.

Doch was bedeutet das überhaupt, den eigenen Weg zu gehen?

Und wie können wir den eigenen Weg gehen, ohne andere vor den Kopf zu stoßen?

Sind wir nicht alle in Sachzwänge eingebunden?

Und trotzdem gibt es Menschen, die wissen, was sie wollen und die sich nicht scheuen, dies auch zu tun.

Ja, wichtiger noch: sie wissen vor allem, was sie nicht wollen! Wer sie nicht sein möchten und verletzen dennoch nicht ihre Mitmenschen oder werden gar von Schuldgefühlen geplagt.

Hier die gute Nachricht: Du kannst zu diesen Menschen gehören.

Es macht glücklich, den eigenen Weg zu gehen.

Und nicht nur das: es ist auch gesünder!

Du weißt nicht wie?

Susanne Hühn navigiert Dich tatkräftig, auf ihre gewohnt klare und liebevolle Art, mit Videolektionen und Übungen, auf Deinen eigenen Weg zu kommen und dort zu bleiben!

Den ersten Schritt bist Du schon gegangen, sonst wärst Du nicht auf dieses Seminar gestoßen!

Hab‘ viel Spaß dabei!

EUR 39,00




[/su_box]
[su_box title=“Inhalte des Seminars“ box_color=“#97395f“]

Lektion 1: „Woran erkenne ich meinen eigenen Weg?“
Lektion 2: „Steinig? Gerade? Was denn nun?“
Lektion 3: „Gibt es ein Navi für meinen Weg?“
Lektion 4: „Hilfe, mein Bauch spricht mit mir!“
Lektion 5: „Entscheidungen treffen leicht gemacht!“
Lektion 6: „Umstände sind jammerig“
Lektion 7: „Was ist eigentlich aus meinem eigenen Leben geworden?“
Lektion 8: „Wie und was ist meine innere Stimme?“
Lektion 9: „Impulse“
Lektion 10: „Deine Schatten“
Lektion 11: „Selbstverantwortung hat seinen Preis!“
Lektion 12: „Wer ist eigentlich schuld?“
Lektion 13: „Gewinner & Verlierer“

Übung 1: „Heilig & Wichtig!“
Übung 2: „Aufhalten, Nein Danke!“
Übung 3: „L(i)ebe auf Umwegen“
Übung 4: „Traum – ja nein, ja nein, ja nein“
Übung 5: „Überzogene Alltagshelden“
Übung 6: „Heute wird’s spannend“
Übung 7: „Musste ich das alles tun?“
Übung 8: „Großartig! Wirklich toll!“
Übung 9: “ Ja und Ja und Ja und Yipppiiihhhh“
Übung 10: „Spuren im Sand“

[/su_box]