Home Happytainment Bücher & Co. Die Essenz des Networking: Dictyonomie
Die Essenz des Networking: Dictyonomie

Die Essenz des Networking: Dictyonomie

0

Networking_Buch_Dictyonomie_Fremde_Freunden

Kann man in 30 Minuten alles lernen, was für erfolgreiches Networking wichtig ist? Deutschlands Networking-Guru Alexander Wolf hat in diesem Buch die Essenz moderner Netzwerk-Arbeit zusammengetragen – Er nennt es „Dictyonomie“. Mehr müssen Sie nicht wissen. Prinz Stefan von und zu Liechtenstein Botschafter des Fürstentums Liechtenstein in Deutschland über das Buch: „Mir gefällt Ihr europäischer Ansatz, im Unterschied zum Sammeln von Visitkarten. Wenn einen die Dictyonomie nicht an die Appendektomie der Kindheit erinnert, wird einem klar, dass es hier nicht um Oberflächliches, sondern um eine Vertiefung geht, mit einem persönlichen Einsatz verbunden. … Außerdem gefällt mir der Weg über die (Schnittmenge der) Werte. Es kann eben auch eine nur kleine Schnittmenge bereits für eine Beziehung solide Basis sein. So bin ich mit einem Revolutionär befreundet, der bei uns eine Republik einrichten möchte, mit dem ich über die Heiligkeit des Lebens an sich sprach. Und schließlich das Tun. „I like him, because he is the only one, where there is a follow up“, sagte mir ein weiser Mann… Und schlussendlich, dass Alexander Wolf den PATEN zitiert ist natürlich Stil, Kultur und Lebensform!“

 20 Jahre Beziehungen in Medien, Kultur, Diplomatie und Wirtschaft.

Das Team um Alexander Wolf verbindet Menschen zu Netzwerken. Hier sehen Sie einige Referenzen.

Alexander Wolf beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Aufbau von Netzwerken.

Nach dem Aufbau eines Berliner Radiosenders (Kiss FM), der Arbeit mit dem ExistenzGründer-Institut Berlin, des BusinessPlan-Wettbewerbs Berlin Brandenburg, der Deutschen Gründer- und Unternehmertage und diverser Wirtschaftsnetzwerke (wie der von ihm mit gegründeten Club-Commission) lernte Wolf das Handwerk des „Networking“ in der Welt-Liga der Diplomatie:
Für knapp 10 Jahre verantwortete Alexander Wolf PR-Aktivitäten von Botschaften und internationaler Kulturinstitute in Berlin und beriet Botschafter in ihrer „Public Diplomacy“ in Deutschland.

Er begleitete Gründungen diverser Netzwerke, u.a. des Verbands der Presse-/Kulturattachés oder des Ambassadors Club Germany.
Daneben gründete er eine eigene Netzwerkorganisation für den Aufbau von Beziehungen zwischen dem diplomatischen Corps und der Wirtschaft, „DasCorps – Botschaft von Berlin“. Später nutzte er seine Erfahrungen für die Gründung eines neuartigen Netzwerks, der „DeutschlandGroup“.
Seit 3 Jahren widmet sich Alexander Wolf dem Aufbau einer neuen wissenschaftlichen Disziplin, der „Dictyonomie“ (der Lehre von der Kunst des richtigen Netzwerkens).

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien