Ein Brief geht um die Welt!

Ein Brief geht um die Welt!

0

e45ee7ce7e88149af8dd32b27f9512ce14

Dieser Brief geht um die ganze Welt: Eine geschiedene Mutter schreibt der Stiefmutter ihrer Tochter, was sie von ihr hält. Wer ihn gelesen hat, weiß, warum Millionen ihn verbreiten.

An die Stiefmutter meiner Tochter

Ich habe Dich nie hier haben wollen. Mein Plan war, dass meine Familie aus mir, dem Vater und unseren Kindern besteht, ohne Dich. Und ich glaube kaum, dass Du mich jemals in Deinem Leben haben wolltest. Und Ich glaube kaum, dass Du jemals ein Kind bemuttern wolltest, das nicht von Dir stammt. Aber als sich meine kleine Familie auflöste, um zu zwei Familien zu werden, wusste ich, dass Du eines Tages kommen wirst.

In meiner Vorstellung warst Du ein fürchterliches Biest und meine Tochter würde Dich niemals als Ersatzmutter akzeptieren. Ich hoffte, Du wärst halbwegs hässlich und habe gebetet, dass meine Tochter nicht zu Dir aufsehen würde. Ihr Papa würde wissen, dass er sich mit der 2. Wahl begnügte. Üble Gedanken schwirrten mir durch den Kopf, denn ich wollte auf keine Fall wahrhaben, dass eine andere Frau meine Tochter in meiner Abwesenheit bemuttert.

Und dann kamst Du.

Du solltest doch abstossend und hässlich sein. Aber das warst Du nicht, Du warst unglaublich schön. Du solltest eine gemeine alte Hexe sein, aber das warst Du nicht. Du warst eine nette junge Frau.

Meine Pläne waren vereitelt.

An deinem Gesichtsausdruck habe ich gesehen, dass es für Dich genauso schwer war, mich kennenzulernen, wie umgekehrt. Mein Herz wurde sofort etwas leichter.

Du hast unsere Tochter von Anfang an akzeptiert. Und hast beide bedingungslos geliebt – sie und ihren Papa. Das war ein großes Geschenk für uns alle. Du hast die Beziehung zwischen Vater und Tochter über deine eigene gestellt – eine Kunst, die nur eine wahrhaft tapfere und großzügige Frau beherrscht. Sie braucht eine Mama in eurem Haus und Du erfüllst diese Aufgabe absolut wundervoll. Ich bin so froh, dass Du jede Entscheidung, die Du über sie zu treffen hast, mit mir absprichst. Ich weiß, dass diese Situation nicht sehr üblich ist. Es passiert nicht oft, dass Mutter und Stiefmutter sich gegenseitig schreiben, dass sie sich lieb haben und respektieren. Du bist ein Geschenk.

Ich sehe Dich nicht als Lückenfüller, wenn ich nicht da bin. Du bist ihre Mutter, wenn sie bei Dir ist und auch, wenn sie bei mir ist. Sie ist aufgeregt und will Dich anrufen und ihre Geschichten erzählen, wenn sie bei mir ist, und das bringt mein Herz vor Freude zum Hüpfen.

Mir ist absolut bewusst, was es bedeutet, wenn eine Mutter die andere Mutter im Leben eines Kindes emotional nicht akzeptieren kann. Ich bin so glücklich darüber, dass wir in der Lage sind, uns über diese Dinge zu erheben und das tun, was wirklich wichtig fürunsere Tochter ist. Danke, dass Du reif und respektvoll genug bist, sie mit mir zusammen zu erziehen.

Verehrte Frau, Du bist ein seltener und wunderschöner Edelstein.

Gott schütze Dich. Ich liebe Dich.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien