Glücklich ohne Glimmstängel

Glücklich ohne Glimmstängel

0
© RapidEye by iStock

 

Hier mal eine Tüte Chips, zwischendurch einen Burger statt einer richtigen Mahlzeit, Frühstück im Stehen und abends erstmal ein Feierabendbier. Vor dem Fernseher beim Entspannen vor dem Schlafen dann noch ein Rotwein, für Sport ist es sowieso abends zu spät … Und natürlich gehört die Zigarette dazu. Gesund ist dieser Lebensstil nicht, und aus den eigentlich mal kleinen angenehmen Belohnungen werden schnell richtig belastende Angewohnheiten, die der Gesundheit schaden.

Wie uns doch die Lehre des Pilates nahe bringt:

Körperliche Gesundheit ist die erste Voraussetzung für unser Glück. Körperliche Gesundheit bedeutet, einen frischen Geist in einem starken Körper heranzubilden. So werden wir imstande sein, den vielen unterschiedlichen Anforderungen des Alltags ganz natürlich, leicht und befriedigend, mit spontaner Begeisterung und Freude gerecht zu werden.

Also auf geht’s: Machen wir uns frei vom Laster Rauchen.

Rauchfrei für Glück und Gesundheit!

Die Abhängigkeit von Zigaretten schränkt unsere Freiheit ein. Wir haben nicht die Freiheit, rauchfrei durch den Tag zu gehen, nehmen uns die Freiheit und den Genuss, die Düfte um uns herum intensiv und unverfälscht wahrzunehmen, wir schaden unserer Gesundheit vor allem auch langfristig und die Abhängigkeit vom Rauchen, kann unsere Beziehungen zu anderen Menschen beeinträchtigen.
Ein wirklicher Ärger: Einfach mal ohne Zigarette geht auch nicht, denn wie schnell klar wird, haben wir es mit einer Sucht zu tun. Wollen wir wirklich unsere erkämpfte Freiheit so leicht für die Abhängigkeit zu einem stinkenden Glimmstängel aufgeben?
Mit einem festen Ziel vor Augen und positiven Mutes, ist es gar nicht so schwer, das Rauchen aufzugeben.

Da Aufhören für viele mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist und auch die eigene Disziplin trotz all dieser nur positiven Aspekte manchmal vor eine schier unendliche Herausforderung gestellt zu sein scheint, gibt es viele Ratgeber, die uns mit gutem Rat zur Seite stehen wollen. Beispiele, die kurz und knapp gute Ratschläge zusammenfassen und ausführliche Anweisungen, die dich längerfristig begleiten.

Jeder einzelne hat ein unterschiedliches Suchtverhalten aufgebaut. Daher ist es wichtig, deinen ganz eigenen Weg zu finden, um dich von der Zigarette frei zu machen. Tipps aus Ratgebern sind gut und hilfreich.
Dennoch: Lerne Dich selbst kennen, lerne Dein Glück kennen – dann wirst Du die richtige Methode finden, um mit dem Rauchen aufzuhören.
Wenn Du das geschafft hast, steigt Deine Lebensqualität nachhaltig Du wirst dich leichter, schöner und auch glücklicher fühlen. Freu dich auf den zarten Duft von Apfelblüten im Frühling, sei flexibel, wirke frischer und gesünder. Das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein steigen. Wir haben es aus eigener Kraft geschafft, die Sucht zu besiegen.
Und diese vielen Glücksmomente warten auf uns als Nichtraucher und Nichtraucherinnen:

– Wir können uns selbst besser riechen
– Wir haben mehr Geld für die wirklich wichtigen Dinge im Leben
– Wir haben mehr Atem
– Wir haben mehr Zeit
– Wir haben immer ein reines Gewissen, weil wir unseren Körper nicht mehr täglich schaden.
– Wir leben, zumindest statistisch gesehen, ein paar Jahre länger. Und gesünder, schmerzfreier.

Dieser Artikel wurde durch eine Produktplatzierung ermöglicht.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien