Home Glück-To-Go ich fürchte mich so vor der menschen wort …
ich fürchte mich so vor der menschen wort …

ich fürchte mich so vor der menschen wort …

0

66012169_9f28426284_o

 

ich fürchte mich so vor der menschen wort.
sie sprechen alles so deutlich aus:
und dieses heißt hund und jenes heißt haus,
und hier ist beginn und das ende ist dort.

mich bangt auch ihr sinn, ihr spiel mit dem spott,
sie wissen alles, was wird und war;
kein berg ist ihnen mehr wunderbar;
ihr garten und gut grenzt grade an gott.

ich will immer warnen und wehren: bleibt fern.
die dinge singen hör ich so gern.
ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
ihr bringt mir alle die dinge um.

rainer maria rilke

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien