Ich seh Dich dann im Licht
0

Ich seh Dich dann im Licht

0

Der Tod eines ungeborenen Kindes, sei es durch eine Fehlgeburt oder eine Abtreibung, ist für eine Frau ein äußerst schmerzhaftes und nicht selten traumatisches Erlebnis. Viele Frauen können dieses Erlebnis nicht verarbeiten. Sie verdrängen es, lassen häufig niemanden an sich heran, geben sich die Schuld, verurteilen sich für das, was geschehen ist sie erstarren regelrecht in Scham, in Trauer, in Fassungslosigkeit. Susanne Hühn ist selbst »eine Mutter ohne dieses spezielle Kind«. Sie zeigt betroffenen Frauen, wie sie in Frieden kommen und dem Leben wieder erlauben können, zu fließen. Der Autorin gelingt es, der Leserin tröstend und aufbauend zur Seite zu stehen. Sie geht auf viele Fragen ein, die verletzte Mütter sich stellen, darunter auch diese: Wie gehe ich um mit dem Schmerz, der Trauer und dem Gefühl, versagt zu haben? Wie mit der Außenwelt, die mich oft nicht versteht? Wie finde ich die Bereitschaft, mich erneut dem Leben zu öffnen? Wie kann ich durch diese Erfahrung stärker lieben, weiter reifen, in Frieden kommen und das Wesen der Erde, des irdischen Lebens, noch besser verstehen? Erklärungen, Meditationen, Rituale und Übungen helfen der Leserin aus ihrem Tief heraus und begleiten sie auf dem Weg zurück zur Lebensfreude.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien