Home In eigener Sache Jahresmotto und Ziele für 2016
Jahresmotto und Ziele für 2016

Jahresmotto und Ziele für 2016

0

iStock_000056573874_XXXLarge Kopie

Wie jedes Jahr zum Jahreswechsel setze ich mir Ziele und ein Jahresmotto für das neue Jahr. Spielerisch, mühelos – aber dennoch Ziele. Unser Gehirn liebt es, wenn wir uns Ziele setzen. Dann weiß es, worauf es sich konzentrieren, fokussieren soll. Natürlich schreibe ich mir meine Ziele auf, damit ich den Kopf frei habe, über andere Aspekte des Lebens nachdenken zu können. Manchmal lege ich den Zettel unter einen Kerzenständer und krame ihn nach drei Monaten wieder raus, um mich selbst zu überprüfen, manchmal vergesse ich ihn aber auch einfach. Alle meine Ziele und meine Tätigkeiten hinterfrage ich im Laufe des Jahres, ob sie zu meinem Jahresmotto passen.

Mein diesjähriges Jahresmotto lautet:

Leichtigkeit

Das Jahr 2015 empfand ich, aufgrund der politischen Situation, der Kriege, Klimaveränderungen, Flüchtlingskrise, als sehr anstrengend und belastend. Auch privat gab es die Schicksalsschläge von der Sorte, die keinen Menschen verschont: Todesfälle und schwere Krankheiten im unmittelbaren sozialen und familiären Umfeld.  Da es nicht in meiner Macht liegt, die äußeren Umstände zu ändern, kann ich nur mein Innenleben, mein Verhalten aktiv gestalten. Und dieses Jahr möchte ich Leichtigkeit in allen Bereichen meines Lebens. Denn schließlich wurde ich geboren, um zu leben – und das möchte ich in jeder erdenklichen Minute spüren.

Deshalb habe ich meine Ziele für dieses Jahr verkleinert, der Leichtigkeit angepasst, den Druck rausgenommen. Ich möchte mich nicht mehr durch meine Ziele gehetzt fühlen. Mal sehen, ob’s klappt.

1.) Mindestens 2 x pro Woche Sport – für mich ein hehres Unterfangen, dass viel Disziplin kosten wird

2.) Wie immer, – abnehmen! – diese „verdammten“ Wechseljahre setzen meinen Hüften ganz schön zu

3.) Mehr Zeit für mich, um Bücher zu lesen und Freunde zu treffen, was im Umkehrschluß heißt, weniger Serien bei Netflix und Amazon 😉

4.) Vorsorgeuntersuchungen einhalten

5.) Buch schreiben

6.) Weniger Überstunden und Wochenendarbeit

7.) Mindestens 1,5l Wasser täglich trinken, weil ich ja weiß, dass Wasser trinken glücklich macht, ich es aber immer vergesse

8.) Nein sagen üben

9.) Mehr Fahrrad fahren

Mal sehen, wie gut ich meine privaten Ziele erreichen werden. Ich bin gespannt…

Wie lautet Dein Jahresmotto und wie sind Deine Ziele für 2016?

Dir auf jeden Fall ein wundervolles Jahr, voller Glück und zauberhaften Erkenntnissen.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien