Home Kostprobe Geld, Reichtum, Fülle – Schnupperlektion
0

Geld, Reichtum, Fülle – Schnupperlektion

0

„Was ist denn das, die ideale Fülle, Reichtum, Geld? Bekomme ich von nun an alles, was ich will?“ könntest Du mich zu Recht fragen, noch bevor Du den ersten Satz gelesen hast.

Dieser Kurs ist ein Arbeitsseminar, deshalb fangen wir gleich an.

Nimm doch bitte einen Stift und Papier  und ergänze folgenden Satz, nur mal so, damit wir einen gemeinsamen Eindruck erhalten, über was wir überhaupt sprechen werden.

Meine persönliche „ideale Fülle“ in allen Bereichen (Beruf, Wohnung, Geld, Beziehungen, alles, was Dir wichtig ist) meines Lebens bedeutet im Moment für mich:

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Danke. Wir gehen später zusammen auf all das ein, ja?

Doch nun lass  uns beginnen bei dem, was uns im Moment noch von unserer idealen Fülle trennt.

Was glaubst Du, warum hast Du diesen Kurs angeklickt? Welches Wort hat Dich angezogen? Geld? Reichtum? Fülle? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen wohlhabend, wohllebend, reich? Warum gibt es mehr Menschen, die in Armut leben, als in Reichtum? Bist Du mit Deinem Geldfluß zufrieden? Was ist Geld eigentlich?

Die meisten Menschen überschätzen Geld, weil Sie nicht wissen, was Geld wirklich ist.

Immer, immer, immer geht es um Geld. Um diese freiheitversprechende, uns süchtig machende und doch so gut gemeinte Materie, die wir uns erschaffen haben, um ein Tauschmittel zur Hand zu haben, wenn wir gerade nicht genug Schafe im Haus haben, und dennoch ein Brot brauchen.

Haben wir es wirklich so gemeint, wie wir es heute einsetzen? Haben die ersten Menschen, die dieses Energietauschmittel erfanden, wirklich geplant, es zum Terrorgrund und Machtmißbrauchsgegenstand Nummer eins zu machen, zur Ursache für wer weiß wie viele Kriege, Morde, Dramen, Selbstmorde?

Oder dachten wir nicht eher, wir erschaffen ein leicht zu handhabendes System, mit dem es uns allen besser geht, kleine Münzen und Scheine, die wir anstatt einer Dienstleistung oder eben dem Schaf weitergeben könnten?

Was ist nur passiert, warum hat uns der Mammon so unter seiner Fuchtel?

Eigentlich kann Geld einem leid tun. Was von ihm alles erwartet wird…

Es soll Menschen glücklich, frei und unabhängig machen. Er soll alle Probleme lösen und nebenbei auch zum
Traumpartner verhelfen. Kein Wunder dass es vor uns davonläuft,  – das alles steht nicht in seiner Job-Beschreibung!

Geld kann Dich nicht glücklich oder unglücklich, reich oder arm, frei oder unfrei machen.
Das alles ist nicht die Aufgabe des Geldes.

Geld ist lediglich ein Ausdrucksmittel, ein Symbol für erbrachte Leistungen und dient dem modernen Austausch von Gütern und Arbeitsleistungen.

Geld ist  eine neutrale Engerie, ein Symbol. Ich höre Dich schon sagen: „Aber ich hab ganz und gar nichts, nicht das Geringste, was ich in Austausch bringen könnte!“

Doch hast Du!!! – Du hast es nur noch nicht entdeckt oder hast Dich innerlich, -unbewußt -, davor verschlossen.

Denn, wir alle haben einen mehr oder weniger starken Teil in uns, der nie Ruhe geben wird, der immer Angst haben wird, nicht versorgt zu sein, zu verhungern, zu sterben, alt und einsam zu werden, sich nicht alle Wünsche erfüllen zu können. Deshalb feuert er uns zu immer mehr Leistung an, verführt uns zu Glücksspielen, spricht mit der scheinbaren Stimme der Vernunft, um finanzielle Risiken zu vermeiden (den ungeliebten Job nicht zu kündigen, weil er „sicher“ ist, sich nicht selbständig zu machen, die Reise nicht anzutreten, obwohl wir spüren, sie wäre äußerst wichtig für uns). Er führt Krieg um Geld und um die damit verbundene Macht, er mordet, wenn wir nicht mehr weiter wissen, er verführt uns, zu betrügen, zu stehlen, Geld zu unterschlagen.

Dieser Teil in uns glaubt, die Million im Lotto wäre der Schlüssel zu Sicherheit und Glück, und wenn wir nur genug Geld hätten, wäre alles wunderbar. Aber falls das mit der Million tatsächlich passiert, wird dieser Teil in uns meistens nur noch ängstlicher und gieriger, denn jetzt hat er etwas zu verlieren. Beispiele dafür gibt es reichlich.

Viele Menschen haben eine Art Hassliebe zu Geld entwickelt. Auf der einen Seite verabscheuen sie es und auf der anderen Seite glauben sie es dringend zu brauchen. Wiederum andere suchen jahrelang nach DER Methode und Technik, schnell Geld zu verdienen. Du kannst natürlich diese Erfahrungen des „Schnell-Geld-Verdienen-Wollens“ sammeln, doch Fakt ist, dass
Du etwas zum Tausch anbieten mußt, gepaart mit einer gesunden inneren Einstellung zu Geld und Deiner Tätigkeit.

Die meisten Menschen haben dieses Geld-Bewusstsein nicht und blockieren somit den Fluß des Geldes.

Es wird Dir leichter fallen Dich zu trauen etwas für Deine Dienste zu verlangen, wenn Du bis in die letzte Zelle Deines Körpers
verinnerlichst, dass das Geld in Wirklichkeit nur eine wunderbare, neutrale, jedem zur Verfügung stehende Energie ist.

Also, was kannst Du aktiv ändern?

Beispielsweise dieses Seminar belegen! Unser Seminar „Geld, Reichtum & Fülle“ hilft Dir Schritt für Schritt, ein wahrhaft gesunde Einstellung zu Geld zu entwickeln. Es lehrt Dich, wie Du Geld anziehst und Fülle manifestieren kannst. Er lehrt Dich ein Schwingungsgleichgewicht zu erreichen. Es lehrt Dich eine Abwärtsspirale umzudrehen. Es lehrt Dich Mangel weder weiterzugeben noch von anderen anzunehmen. Es lehrt Dich in Resonanz zu leben. Es lehrt Dich reicher zu werden.

Lasse uns gemeinsam zurückkehren, zurück zur idealen Fülle, zur Lebendigkeit und zur Freiheit von finanziellen Sorgen.

Ziel des Video-Seminars „Geld, Reichtum und Fülle“ ist…

…Dir Schritt für Schritt in 37 Videolektionen zu mehr Reichtum und Fülle zu verhelfen.

Lust auf  mehr Geld, Reichtum und Fülle? Dann melde Dich JETZT an…

Wir freuen uns, Dich dabei unterstützen zu dürfen…

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien