Home Specials Psychotests Teste Dein Selbstvertrauen!
Teste Dein Selbstvertrauen!
0

Teste Dein Selbstvertrauen!

0

Selbstvertrauen

Bitte lese die folgenden Aussagen genau durch und entscheide, ob sie auf Dich:

3 = vollkommen zutreffen,
2 = manchmal zutreffen oder
1 = so gut wie nie zutreffen.

Trage die entsprechende Punktzahl in das vorgegebene Kästchen und lasß Dich vom Ergebnis überraschen!

Wenn mir etwas daneben geht, dann fällt es mir leicht, mich damit abzufinden.

Ich lege viel Wert auf gesunde Ernährung und nehme mir ausreichend Zeit zum Essen.

Ich kann auf Anhieb 5 positive Eigenschaften von mir aufzählen.

Ich habe immer Pläne und Ziele, die ich angehen möchte.

Ich bin stolz darauf, was ich schon alles in meinem Leben erreicht habe.

Wenn ich mich gestresst fühle, dann achte ich darauf, dass ich mir einen Ausgleich verschaffe.

Wenn mir danach ist, lasse ich meine Wut auch mal raus oder meinen Tränen freien Lauf.

Meine Schwächen begeistern mich nicht, aber ich kann ganz gut damit leben.

Wenn ich mich im Spiegel anschaue, dann sage ich was Nettes zu mir.

Ich genieße es, ab und zu mit mir allein zu sein und nach meinem Rhythmus zu leben.

Wenn ich mich verletzt fühle, dann kann ich das offen ansprechen.

Es macht mir Spaß, neue Menschen kennenzulernen.

Ich komme mit den meisten Menschen gut klar und kann sie mit ihren Eigenheiten akzeptieren.

In Diskussionen und Auseinandersetzungen vertrete ich meine Meinung.

Mir fallen genügend Aktivitäten ein, die meinem Körper gut tun und die ich mache.

Ungelöste Probleme sehe ich eher als Herausforderung als eine Katastrophe.

Das Abschalten vor dem Schlafengehen gelingt mir leicht.

Wenn ich Bilder von mir sehe, dann gefalle ich mir.

Wenn neue Aufgaben an mich herangetragen werden, fühle ich mich vielleicht ein wenig unsicher, konzentriere mich dann aber darauf, wie ich sie lösen kann.

Wenn mich der Alltag überrollt, setze ich mir Prioritäten und lasse auch mal was liegen.

Wenn mich jemand auf meine Schwächen anspricht, dann bringt mich das nicht oder nur kurz aus der Fassung.

Ich sorge gut für meinen Körper und achte darauf, dass seine Bedürfnisse nicht zu kurz kommen.

Wenn andere zu viel von mir fordern, dann setze ich klare Grenzen.

Ich kann gut damit leben, wenn ich eine Aufgabe mal nicht hundertprozentig erfüllt habe.

Dein Ergebnis:

Hier geht’s zur Auswertung…

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien