Home Tipps & Tricks Wünsch Dir was
Wünsch Dir was

Wünsch Dir was

0

iStock_000020917826_Medium Kopie

Notiere Deinen Wunsch!

Gedanken kommen und gehen.

Manchmal entstehen sie ebenso rasch, wie sie wieder verschwinden. Du kennst das sicherlich. Du hattest unterwegs eine gute Idee – doch beim Nach-Hause-Kommen war sie weg. Keine Chance, sich noch einmal daran zu erinnern.

Genauso ist es mit unseren Wünschen und Zielen.

Wir haben einen festen Vorsatz, halten ihn kurz in unserem Kopf fest und wissen in diesem Moment genau, was wir gerne in unserem Leben realisiert haben möchten. Ein, zwei Tage später sind wir längst von anderen Gedanken und Sehnsüchten eingefangen worden.
Irgendwann später erinnern wir uns an den Wunsch, haben in der Zwischenzeit viele andere, womöglich entgegengesetzte Wünsche gehabt und wundern uns, wenn in unserem Leben Chaos anstatt Klarheit herrscht.

Ohne zu wissen, wünschen wir nicht nur nebenher etwas, sondern wir wünschen ständig ab und um und neu und wieder doch ganz anders. Oft haben wir es gar nicht so gemeint, waren nur einen Moment lang beseelt und wünschen uns im nächsten schon etwas anderes. Und plötzlich sind wir in einem Sammelsurium voll von ausgesandten Wünschen und haben überhaupt keinen Überblick mehr über unser Leben. Dann geschehen unzählige verschiedene und gegenläufige Dinge um uns herum, und in all diesem Durcheinander erkennen wir gar nicht mehr, dass wir die Schöpfer all dieser Dinge sind.

Wenn wir jedoch unsere Wünsche aufschreiben, können wir den Plan unseres Lebens ziemlich gut verfolgen. Wir geben unseren Wünschen eine klare Richtung und Gewichtigkeit. Lesen wir irgendwann die Wünsche der letzten Monate nach, werden wir uns über unsere Ziele klarer.

Wir werden beständiger, ausdauernder und zielgerichteter, da alle anderen, schnell dahergehuschten Wünsche nachlassen. Wollen wir unsere Wünsche bewusst und zielorientiert realisieren und gleichzeitig den Überblick behalten, sollten wir sie unbedingt aufschreiben.

Ein weiterer Vorteil: Indem wir unsere Wünsche notieren, bezeugen wir auch unseren festen Willen. Wir meinen es plötzlich ernst. Der Wunsch gewinnt für uns an Bedeutung und wird kraftvoll.

Am besten ist es, den Augenblick des Aufschreibens zu etwas Besonderem werden zu lassen. Zünde zum Beispiel Kerzen an, lege schöne Musik auf oder bleibe in absoluter Stille. Gönne Dir ein bisschen Zeit und Ruhe. In diesem Moment gestaltest Du Dein Leben. Entspanne Dich, dann weichen der Druck, die Schwere und alle störenden Sorgenfalten. In der Entspannung kannst Du mit würdevoller Leichtigkeit und hoffnungsvoller Vorfreude an die Sache herangehen, und Deine inneren Bilder werden positiver und kraftvoller.

Hast Du nun Deinen Wunsch klar für Dich in Gedanken formuliert, schreibe ihn mit der tiefen Gewissheit auf, dass er erfüllt wird. Bewahre Deinen Wunsch an einem besonderen Ort auf, an einem schönen Platz, denn er zeigt Dir, wie wichtig und heilig Dein Wunsch für Dich ist.

Tipp:
Notiere Dir alle Deine Wünsche. Deine Wünsche sind Deine Ziele.

Mehr dazu findest Du hier…

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Falls Dir dieser Beitrag gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!


Dein Glücks-Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles rund ums Thema Glück.

Datenschutzrichtlinien